Gebäudeversicherer in Not

Gebäudeversicherer in Not! Die Lage der Wohngebäude-Versicherer verschlechtert sich in diesem Jahr wieder enorm. Die erhöhte Schadenanzahl, steigende Reparaturkosten und häufigere „Großunwetter“ überflügelten beständig die Prämienzuschläge, erläuterte Schmitt. „Wir gehen davon aus, dass die Branche weiter zu deutlichen Prämienerhöhungen greifen wird."

Je nach Gebäudeart, Baujahr, Tarifgeneration,Lage und Schadenhistorie werden die Versicherer, Beitragserhöhungen bis zu 16% vornehmen. Wichtig ist es hierbei ruhig zu bleiben und nicht vorschnell zu kündigen. Denn jeder mögliche Nachversicherer sitzt im gleichen Boot und wird nur nach genauer Prüfung Gebäuderisiken zu seinen Bedingungen zeichnen.
Sprechen Sie uns an – wir sind für Sie da gemäß unserem Claim: Weitsicht – mit Sicherheit!


Hier finden Sie den gesamten Artikel:
https://www.handelsblatt.com/finanzen/vorsorge/versicherung/milliardenverluste-die-praemien-steigen-stark/

Zurück