Rechtsschutz - jetzt erst Recht!

Kurzarbeit, mittel- und langfristige Reduktion der Kapazitäten, staatliche Anordnungen und Hilfspakete sind derzeit in aller Munde. Das die Umsetzung nicht immer reibungsfrei gelingt muss jedem klar sein, so auch zahlreichen Gastronomen im Umgang mit der Betriebsschließung - die Folge ein Strafverfahren!

Um die daraus folgenden Rechtsstreitigkeiten ohne weitere finanzielle Belastung ausführen zu können empfehlen wir gerade jetzt jedem Unternehmen einen Rechtsschutz!

Übrigens: Eine Rechtsschutzversicherung bietet Ihnen im Fall der Fälle auch Dienstleistungen in Form von Forderungsmanagement. Ausstehende Rechnungen Ihrer Kunden können Sie im Notfall einfach an ein Inkassobüro abgeben und müssen so nicht auf eigene Kosten einen Anwalt beauftragen.

 

Quelle:

https://m.focus.de/kultur/leben/essen/cornelia-poletto-star-koechin-zu-saftigem-bussgeld-verdonnert_id_11857726.html

 

Zurück